Wer sich die Malediven als Urlaubsziel ausgesucht hat, wird auf der Insel Male, zugleich Hauptstadt der Malediven, mit dem Flugzeug landen und von dort mit einem Stahlrumpfboot zu einem der knapp 120 Resorts gebracht. Von den mehr als 1000 Inseln befinden sich auf 190 Urlaubsquartiere.

Auf dem Nord Male Atoll befindet sich zum Beispiel die kleine Insel Chaaya Island Dhonveli. Die Insel ist 600m Lang und 100m breit und bietet 144 Räumlichkeiten an. Entweder wohnt man in Pfahlbauten direkt über dem Wasser oder in einem der zweistöckigen Bungalows, großzügig ausgestattet mit Deckenventilator, Warmwasserbereiter, vielen Quadratmetern und einer solarbetriebenen Duschanlage, natürlich alle mit Meerblick und großem Balkon.

Das Essen ist vielfältig und es ist für jeden Gaumen ist etwas dabei. Der sich auf der Anlage befindliche Tennisplatz wurde so gut wie nie bespielt, dafür erfreute sich der klimatisierte Fitnessraum großer Beliebtheit, der Pool war trotz der Nähe zum Meer immer gut besucht. Der sehr gepflegte Wellnessbereich befindet sich unweit des Strandes. Der Strand ist weiß, das Wasser seicht, über 30 Grad warm und es stehen neben Sonnenschirmen und Liegen auch Plastikliegen zur Verfügung, die ins warme Wasser geschoben werden und als Liegefläche für Bücherwürmer dienen. Am Strand ist es absolut still und  in der Regel sehr leer. Als einzige Freizeitaktivität auf dem Wasser werden Schnorchel- und Tauchkurse angeboten, bei denen man auch mit etwas Glück Unterwasserschildkröten und Rochen bewundern kann und zum Glück kein Jetski-Verleih.

Auf der Insel befinden sich unzählige Kokospalmen, ein überdachter Kinderspielplatz und mehrere Restaurants, in denen es neben den Hauptmahlzeiten auch kleine Snacks für den Nachmittagskaffee gibt. Das Personal ist sehr freundlich, zuvorkommend, aber auch zurückhaltend und es werden keine Animationen angeboten. Dafür werden Ausflüge zu Nachbarinseln angeboten, auch nach Male Stadt oder eine Rundfahrt in den für die Malediven typischen Dhoni-Segelboote. Der Hektik des normalen Alltags kann man auf diesem kleinen Eiland sehr gut entfliehen.

https://umdenglobus.de/wp-content/uploads/2014/10/Bungalows-der-Insel.jpghttps://umdenglobus.de/wp-content/uploads/2014/10/Bungalows-der-Insel-300x300.jpgAlexAsienBeliebte ReisezieleWer sich die Malediven als Urlaubsziel ausgesucht hat, wird auf der Insel Male, zugleich Hauptstadt der Malediven, mit dem Flugzeug landen und von dort mit einem Stahlrumpfboot zu einem der knapp 120 Resorts gebracht. Von den mehr als 1000 Inseln befinden sich auf 190 Urlaubsquartiere. Auf dem Nord Male Atoll...Ein Reiseblog von Reisefans