Wie oute ich mich als echter Profi-Reisender? Wie grenze ich mich von anderen Möchtegerns ab? Wie finde ich meinen Koffer als aller Erster auf dem Fließband? Und wie bring ich einfach den gewissen Flair auf das Flughafen- oder Bahnhofsparkett?

Farbe bekennen

love-69942_1280
Popart ist seit Jahrzehnten sehr beliebt

Ich habe am Flughafen Düsseldorf die Antwort auf diese Fragen gefunden. Ein echt funky aussehender Koffer fährt an mir vorbei und ich komm nicht drumherum die nette Besitzerin anzuquatschen. Della Pop Art Design Koffer sehen einfach anders aus. Dieser Begleiter auf Rollen strahlt einfach Lebensfreude pur aus. Die Zeichnungen stammen aus aller Welt, es finden sich beispielsweise Yin-Yang, asiatische Schriftzeichen sowie die Freiheitsstatue und der Eifelturm. Was zunächst einfach gewagt klingen mag gehört aber einem eigenen Kult an und fällt einfach positiv auf. Das hat nicht nur eine Wirkung auf Andere, ein weiterer Vorteil bleibt nicht aus: Da sich ein Großteil der Koffer an Flughäfen oder in Zügen eher in schwarz oder blau kleidet findet sich der eigene Koffer immer besonders leicht. Auch wenn er mal verloren gegangen sein sollte, die Beschreibung dieses Individuums sollte stets einen hohen Alleinstellungswert haben.

Blick über den Tellerrand

Gerade mit diesen Motiven ist der Koffer auch das perfekte Geschenk für Reise-Fanatiker. Der Koffer kann eigene Erinnerungen an die Motive erschaffen und vielleicht sieht man in den Symbolen seine eigenen vergangenen Urlaube und überlegt sich die nächsten. Auf der Seite „Gärten Der Welt “ wird sich in einem aktuellen Artikel auch über diese neue Motivauswahl bei Reisekoffern von Designern beschäftigt. Die Begeisterung für diesen modernen und farbenfrohen Trend breitet sich anscheinend zügig aus.

Della selber ist ein Künstler, der seinen Werken eine sehr eigene Handschrift aufdrückt. Pop-Art genießt einfach eine sehr fröhliche und positive Ausstrahlung. Die Werke selber bewegen sich in den unterschiedlichsten Größenordnungen. Angefangen wird dabei beim einfachen Gemälde und abgeschlossen mit ganzen Wagen im Della-Design.

Bildquelle: pixabayuser PublicDomainPictures

https://umdenglobus.de/wp-content/uploads/2015/08/love-69942_1280-940x705.jpghttps://umdenglobus.de/wp-content/uploads/2015/08/love-69942_1280-300x225.jpgRobin WeberAllgemeinReise-GadgetsWie oute ich mich als echter Profi-Reisender? Wie grenze ich mich von anderen Möchtegerns ab? Wie finde ich meinen Koffer als aller Erster auf dem Fließband? Und wie bring ich einfach den gewissen Flair auf das Flughafen- oder Bahnhofsparkett? Farbe bekennen Ich habe am Flughafen Düsseldorf die Antwort auf diese Fragen...Ein Reiseblog von Reisefans