Ferienhaus in Kroatien

Der Traum vom Ferienhaus

Viele Menschen träumen von einem eigenen Ferienhaus, um dort ganz entspannt den Urlaub zu verleben. Auf diese Weise lässt sich der Aufenthalt verlängern, ohne dass die Kosten exorbitant in die Höhe klettern. Darüber hinaus können die Besitzer in der Immobilie nicht nur selber ihre Ferien verbringen, sondern diese auch bei Nichtbenutzung an Touristen vermieten. So lässt sich zusätzlich Geld damit verdienen, um die entstehenden Kosten für das Ferienhaus reduzieren. Deswegen rentiert sich in manchen Fällen die Investition und die Immobilie wird zur einer lukrativen Geldanlage. Zur Auswahl steht ein breitgefächertes Angebot an geeigneten Objekten, zum Beispiel:

  • rustikale Finca auf Ibiza
  • uriges Chalet in den Schweizer Bergen
  • Häuschen an der Ostseeküste

Manche Investoren wünschen sich ein Ferienhaus mit viel Freiraum für die ganze Familie, in dessen Garten sich die Kinder austoben können. Dagegen wollen andere Urlauber eine zentral gelegene Villa, um in den Genuss von urbanen Aktivitäten zu kommen. Seit dem Einzug der Corona-Pandemie möchten zahlreiche Bürger eine Immobilie mit genug Abstand zu den Nachbarn haben, damit das Ansteckungsrisiko gering bleibt. Wer nicht genug finanzielle Mittel für den Hauskauf zur Verfügung hat, der kann auch ein Ferienhaus für die Dauer des Aufenthaltes anmieten.

Urlaubsimmobilien rund um das Mittelmeer

Bei der Wahl eines passenden Ferienhauses müssen Urlauber einige wichtige Faktoren beachten, sowohl bei der Anmietung als auch beim Kauf. In diesem Zusammenhang spielt der Standort eine ausschlaggebende Rolle. Aufgrund des oft schlechten Wetters in den hiesigen Breitengraden, planen die meisten den nächsten Urlaub im Süden von Europa. Als Alternative zu den klassischen Urlaubszielen in Frankreich, Italien und Spanien bietet sich das Anmieten einer Villa in Kroatien an. Das relativ kleine Land verfügt über eine besonders lange Küstenlinie und eignet sich deshalb optimal für einen Badeurlaub. Aufgrund des guten Wetters, der vielen Strände und malerischen Naturlandschaften hat es sich zu einem beliebten Reiseziel entwickelt. Dort gibt es Unterkünfte für jede Jahreszeit, da auch in den Wintermonaten noch angenehme Temperaturen herrschen. Die besten Reisebedingungen sind aber im Frühling und Herbst gegeben. Dann ist es nicht so heiß und überlaufen wie in den Sommermonaten und der Erholung steht nichts im Wege.

Vorteile eines Ferienhauses

Im Urlaub ein eigenes Ferienhaus zu haben ist sehr praktisch. Im Gegensatz zum Hotel stehen den Nutzern alle Annehmlichkeiten eines richtigen Zuhauses zur Verfügung, unter anderem eine Küche sowie das Wohnzimmer und Esszimmer. Außerdem gibt es in der Regel Möglichkeiten zum Waschen der Kleidung. Viele der Häuser sind nicht nur sehr großzügig geschnitten, sondern auch mit Liebe zum Detail ausgestattet. So können sich die Feriengäste nach der Ankunft direkt wohlfühlen. Auf einem vergleichbaren Niveau sind Ferienhäuser normalerweise günstiger als Hotels und bieten den Bewohnern einen hohen Komfort. Dank der alleinigen Nutzung gibt es ausreichend Privatsphäre, die nächsten Nachbarn wohnen meistens weiter weg. Des Weiteren gibt es Villas mit Pool im Angebot, um sich im häuslichen Ambiente an einem heißen Tag zu erfrischen. Darüber hinaus bieten so manche Ferienhäuser traumhafte Ausblicke über die Umgebung und das Meer. Außerdem lässt sich so auch der Hund mit in den Urlaub nehmen.

Bildquelle: Pixabay-User:in SSidde

Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.