Sponsored Post | Werbung

Trotz des Booms der Fernbusse und günstigen Flügen bekannter Airlines, gehört die deutsche Bahn immer noch zu den beliebtesten Fortbewegungsmitteln innerhalb Deutschlands. Die Bahn bietet schließlich nicht nur besseren Komfort als die der Fernbüsse, sondern man spart sich auch Stress und Ärgernisse, die man bei Flügen über sich ergehen lassen muss. Die langen Wartezeiten an den Sicherheitschecks und Terminals der Flughäfen erfahren Bahnreisende schließlich nicht.

Auch Leser unseres Portal machen vor allem für kleinere Städtetrips oft Gebrauch vom Angebot der Deutschen Bahn. Um möglichst schnell zum gewünschten Zielort zu gelangen, bietet sich vor allem die Fahrt mit einem der schnellen ICEs absolut an.

Neuer ICE4 soll komfortabler sein

Von außen wird der Laie wohl nur wenig Unterschied im Vergleich zum Vorgänger erkennen. Der ICE4 besitzt das typische Design, dass man von den Schnellzügen der Deutschen Bahn kennt. Im Inneren bietet die Bahn vor allem neuere Technik, um den Fahrgästen die Fahrt so angenehm wie möglich zu machen. So sorgt beispielsweise eine neuartige Lichtsteuerung inklusive neuer Beleuchtung für angenehmere Lichtverhältnisse innerhalb des Zuges. Für Gäste, die das Angebot der Bordrestaurants nutzen möchten, bietet der ICE4 zudem ein neues Ambiente. Fahrradfahrer können nun erstmals ihre Fahrräder mit in den ICE nehmen. Acht Stellplätze sind dafür am Ende ders Schnellzuges dafür vorgesehen.

Gegen die Langeweile oder gar für wichtige, berufliche Tätigkeiten bietet die Bahn zudem kostenfreies WLAN an. Im Vergleich zu früher ist dies nun in sämtlichen Klassen mit keinerlei Kosten verbunden. Damit der Fahrgast währenddessen auch einen kühlen Kopf bewahrt, sorgt ein neues System der Klimaanlagen für angenehme Temperaturen. Ab dem späten Herbst 2016 soll der Zug schrittweise eingeführt werden, sodass er ab Dezember 2017 flächendeckend verfügbar ist. Weitere, vor allem auch technische Informationen lassen sich auf der Webseite zum neuen ICE4 entdecken.

Im 360°-Video den neuen Zug erkunden

Wer es nicht abwarten kann und das neue Modell des ICEs näher erkunden möchte, kann dies auch bereits im Internet tun. Mit einem neuartigen 360°-Video bietet die Deutsche Bahn spannende Einblicke in das Innenleben des Schnellzugs. Mit dem richtigen Browser kann sich der Nutzer hier frei umschauen und so auch Kleinigkeiten im neuen Zug entdecken.

Auch das Team von Um den Globus hat sich den Zug schon von Innen genauer angesehen und ist von der Idee des 360°-Videos absolut begeistert.

https://umdenglobus.de/wp-content/uploads/2016/10/data.jpghttps://umdenglobus.de/wp-content/uploads/2016/10/data-300x200.jpgPascal P.DeutschlandSponsored Post | Werbung Trotz des Booms der Fernbusse und günstigen Flügen bekannter Airlines, gehört die deutsche Bahn immer noch zu den beliebtesten Fortbewegungsmitteln innerhalb Deutschlands. Die Bahn bietet schließlich nicht nur besseren Komfort als die der Fernbüsse, sondern man spart sich auch Stress und Ärgernisse, die man bei Flügen...Ein Reiseblog von Reisefans