wing-221526_640

Es ist kalt geworden in Deutschland. Nach dem so heißen Sommer 2016 überrascht uns das Wetter nun mit bitterkalten Temperaturen. Auf den Straßen sieht man schon jetzt dicke Winterjacken und warme Mützen. Autobesitzer, die nicht auf eine Garage oder einem überdachten Stellplatz zurückgreifen können, stehen früher auf, um noch im Morgengrauen das eigene Fahrzeug von lästigem Schnee und Eis zu befreien. Die Kälte sieht man den Menschen, die draußen unterwegs sein müssen, fast schon ins Gesicht geschrieben. Es verwundert nicht, schließlich ist der kalte Winter wohl definitiv nicht die Lieblingsjahreszeit der Deutschen. Wer kann, bleibt lieber im warmen Zuhause. Hier lässt sich neben der warmen Heizung bei einem leckeren Kakao oder Tee der Winter gut überstehen. Viele Menschen wählen aber auch eine andere Möglichkeit, um dem Winter im frostigen Deutschland den Rücken zuzukehren.

Winterurlaub in der Wärme

Der Urlaub in warmen Gegenden hat sich in den letzten Jahren als immer attraktiver erwiesen. Viele Menschen haben es satt, in Deutschland zu frieren und wählen deshalb den Ausweg in Form einer Reise. Statt eisener Kälte und nervigem Schnee, sorgt die strahlende Sonne am anderen Ende der Welt für fantastisches Wetter. Die dicke Winterjacke kann dabei getrost Zuhause gelassen werden, T-Shirt und kurze Hose sind hier die richtige Wahl. Manch einer verbringt die deutschen Wintermonate sogar mit einem Cocktail am Pool oder dem weißen, südostasiatischen Sandstrand. Dass da viele Freunde und Bekannte neidisch auf die Urlauber sind, ist völlig verständlich.

Viele der Hotelzimmer sind noch frei

Kurzentschlossene müssen keineswegs darauf verzichten, den Winter bei angenehmeren Temperaturen zu genießen. In den Wintermonaten sind viele Hotelzimmer in weit entfernten Ländern noch frei. Dort beheimatete Hoteliers freuen sich über jeden einzelnen Besucher, der Deutschland in den kalten Monaten den Rücken kehren möchte, um dort das wärmere Klima zu genießen.

Dass potentielle Touristen aber auch über das entsprechende Kleingeld verfügen müssen, ist selbstverständlich. Dennoch lassen sich auch hier für kurzentschlossene Schnäppchenjäger einige besondere Angebote finden. Auf Reiseportalen finden sich noch unzählige Angebote für die deutschen Wintermonate. So lassen sich sich beispielsweise auch Reisen mit Dertour auf der dazugehörigen Website zu attraktiven Preisen entdecken und anschließend buchen. Das Buchungssystem ist dabei simpel, sodass es schon in Windeseile auf die Reise in Richtung Wärme gehen kann.

Das Team von Um dem Globus wird selbst die Wintermonate in Deutschland verbringen, wünscht aber allen Lesern, denen eine Auszeit in warmen Ländern bevorsteht, selbstverständlich einen angenehmen Urlaub. Wir freuen uns auf persönliche und spannende Reiseberichte aus der Sonne.

Bildquelle: Pixabay-User Fuzz
https://umdenglobus.de/wp-content/uploads/2016/11/wing-221526_640.jpghttps://umdenglobus.de/wp-content/uploads/2016/11/wing-221526_640-300x200.jpgPascal P.Beliebte ReisezieleEs ist kalt geworden in Deutschland. Nach dem so heißen Sommer 2016 überrascht uns das Wetter nun mit bitterkalten Temperaturen. Auf den Straßen sieht man schon jetzt dicke Winterjacken und warme Mützen. Autobesitzer, die nicht auf eine Garage oder einem überdachten Stellplatz zurückgreifen können, stehen früher auf, um noch...Ein Reiseblog von Reisefans