Winter ist meine liebste Wellness-Zeit

Wenn es draußen richtig kalt ist, dann zieht es mich in die Wellness-Oasen. Jedes Jahr wenn es langsam Herbst wird und wir auf den Winter zusteuern, dann haben wir große Lust auf Sauna, Schwimmen, Massagen und lassen uns gerne im Rahmen von Arrangements am Wochenende verwöhnen. Die Kälte im Winter und der damit verbundene Entzug der Sonne ist gerade nach dem aktuellen Sommer besonders schwer. Die frühe Dunkelheit, die Nässe und der eisige Wind haben mich ziemlich überraschend erwischt, so dass ich wirklich ziemlich deprimiert von meiner Umwelt war. Also habe ich mich auf die Suche nach der passenden Wellness-Option gemacht und diese Angebote gibt es zahlreich im Internet.

Warum Wellness im Winter so wichtig ist?

Die wichtigste Komponente ist der eigene Körper und der eigene Geist. Ich muss mich im Winter mehrfach zurückziehen und die Seele baumeln lassen, denn das Gefühl nach einem Saunagang zurück in die Kälte hat etwas sehr belebendes. Lange Spaziergänge im Winter können genau so befreiend sein, wie das gemeinsame Kuscheln in einem gemütlichen Hotelbett. Schön ist es auch an einen See im Winter zu fahren, um die Nähe zu dem Wasser zu suchen. Wasser hat für mich immer einen positiven Effekt auf meine Laune und meine Gesundheit. Ich muss mehrfach im Jahr dringend ans Wasser und bin froh in der Nähe des Rheins zu leben. Ohne Wasser fehlt mir im Leben etwas.

Wellness am See

Besonders aufgefallen ist mir vor einiger Zeit das Fleesensee Resort & SPA, denn ich bin immer auf der Suche nach einem romantischen Arrangement für mich und meine Freundin. Darum ist das Verwöhn-Weekend für Verliebte optimal, denn neben den Übernachtungen mit Seeblick haben wir eine Massage, die Nutzung des Badehauses mit unter anderem Sauna und Pool und ein romantisches Candlelight-Dinner. Dazu gibt es einen romantischen Kamin und kuschelige Decken für eine entspannte Zeit. Der Flesensee ist wunderschön und die Möglichkeiten in diesem Resort sind unbegrenzt. Leckere Küche, vielseitige Freizeitangebote und abwechslungsreiche Specials lassen eine Wiederholung des Kurzurlaubs immer wieder einzigartig erscheinen.

Tipps für einen effektiven Kurzurlaub

Wenn es von Freitagabend bis Sonntagmittag in den Kurzurlaub geht, dann gibt es einige hilfreiche Hinweise von mir, damit der Urlaub den maximalen positiven Effekt auf Sie haben wird.

  • suchen Sie sich das Hotel gemeinsam mit dem Partner/der Partnerin aus
  • besprechen Sie mögliche Aktivitäten im Vorfeld, aber lassen auch Platz für Spontanität
  • schalten Sie die Synchronisation am Smartphone aus
  • stellen Sie sich keinen Wecker
  • schlafen Sie entspannt aus und gammeln noch ein wenig im Bett herum
  • nutzen Sie aber die freie Zeit sinnvoll und erholsam
  • lassen Sie sich beim Essen viel Zeit für den Genuss

Ich hoffe sehr, dass Ihnen diese Tipps helfen werden, um eine erholsame Zeit in einem Kurzurlaub verbringen zu können.

Bildquelle: Pixabay-User mosiunterwegs
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

For security, use of Google's reCAPTCHA service is required which is subject to the Google Privacy Policy and Terms of Use.

I agree to these terms.