SandstrandSEO mit großen Vorteil für Reise-Blogger

Infografik über SandstrandSEO

SandstrandSEO bedeutet laut seiner Definition die Optimierung von Reiseberichten über Sandstrände, damit diese im Sommer von vielen Touristen besucht werden. Viele Reise-Blogger sind Teil dieser Bewegung, denn auf Ihren Blogs setzen sie diese Art der Suchmaschinenoptimierung unbewusst oder bewusst um. In der offiziellen Definition von SandstrandSEO wird klar ausgesagt, dass die Relevanz eines Sandstrands von den im Internet durchgeführten Maßnahmen der Suchmaschinenoptimierung im Einklang steht.

Der optimale Reisebericht über einen Sandstrand

Um im Rahmen des SandstrandSEO einen für Google optimierten Reisebericht über einen Sandstrand zu schreiben, solltest du dir im Vorfeld einige Gedanken um die zu bewertenden Kategorien machen. Schreib dir eine Liste mit sinnvollen Kategorien für deinen Reisebericht auf. Hier einige Vorschläge, die dir beim Aufbau starker Rankings helfen werden:

  • Sauberkeit des Strandes
  • Qualität des Sandes
  • Wassertemperatur
  • Gastronomie-Angebote
  • Anfahrt und Parkplätze
  • Wassersport-Angebote
  • Preise
  • Familientauglichkeit

Überlege dir für deine Reiseberichte eine einheitliche Struktur. Du schaffst nur dann eine Vergleichbarkeit, wenn deine getesteten Sandstrände einheitlich bewertet wurden. Je mehr Struktur du in deine erhobenen Daten bekommst, desto einfacher finden sich deine Leser und Google auf deiner Seite zurecht. Dies führt zu einer steigenden Verweildauer und damit zu mehr Sichtbarkeit im Internet. Du willst mit Hilfe von SandstrandSEO ganz nach oben? Dann musst du diese Teildisziplin der Suchmaschinenoptimierung beherrschen. Deine Artikel sollten eine Mindestlänge von 1000 Wörtern haben. Die Texte sollten Videos, Bilder und Grafiken enthalten. Einzelne Punkte lassen sich in nummerierten Listen oder in Auflistungen abarbeiten.

Bau dir immer wieder Backlinks auf

Die Community der Reise-Blogger freut sich immer auf Kommentare unter ihren Beiträgen. Setz dich mit anderen Bloggern auseinander. So erweiterst du dein Netzwerk und ihr könnt eure Blogs gegenseitig pushen. Bei den berühmtesten Influencern in Deutschland sind schon immer Gruppierungen und Teams zu erkennen gewesen, die sich gegenseitig immer größer gemacht haben. Es ist schon verrückt, dass zu dem Suchwort „Sandstrand“ ein Lied von Prinz Pi auf YouTube ganz oben auftaucht. Bei YouTube mit eigenen filmischen Reiseberichten auftauchen bringt euch auch mehr Klicks auf euren Blog.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bilder sind so wichtig

Aktuell ist unser SandstrandSEO-Bild auf dem ersten Platz in der Bildersuche von Google. Über die Bildersuche kommt zu den Themen Strände, Urlaub und Reisen viel Traffic auf die eigene Seite, denn Bilder dienen der Inspiration und festigen die Entscheidung das entsprechende Reiseziel anzusteuern. So entscheidest du jeden SEO-Contest für dich.

Einen eigenen Reise-Blog starten

Unsere Tipps und Tricks im Bereich „SandstrandSEO“ sind ein guter Start für deine Karriere als Reiseblogger. Wenn du allerdings nicht jeden Monat mehrere Reisen an Orte machen kannst, die sich für tolle Reiseberichte lohnen, dann versuch dein Thema einzugrenzen. Damit musst du dich nur auf eine Region, ein Land oder ein Gebiet beschäftigen. Selbst wenn du nur ein paar Mal im Jahr diese Orte besuchst, dann kannst du Material für unzählige Blog-Artikel sammeln. Es kommt bei der Suchmaschinenoptimierung eben auch um dein Keyword-Set an und wenn du nur zu einem Urlaubsort gefunden werden willst, dann kannst du alle relevanten Themen zu dem Land abarbeiten. Bei einem Reise-Blog über die ganze Welt musst du jedes Land einzeln durcharbeiten. Eine Alternative gibt es. Du müsstest eine bestimmte Art des Reisens in den Vordergrund stellen, dann könnt es mit deinem erfolgreichen Blog ebenfalls klappen.

SandstrandSEO

Preis verhandelbar
10

Rankings bei Google

10.0/10

Erfolg mit Reise-Blog

10.0/10

Mehr Besucher auf dem Blog

10.0/10

Pros

  • SEO-Contest-Gewinner
  • Mehr Aufmerksamkeit
  • Sandstrand-Erfahrungen

Cons

  • Kunstwort
  • Wenig verwertbarer Inhalt
  • Spaß ersetzt Ernst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.